Jagd-& Fischereischule Bayerisch-Schwaben
Wald

Jagdrecht

Sachgebiet 3 – Jagdrecht und verwandte Rechtsgebiete

Inhalt

Wie jedes Betätigungsfeld unterliegt auch die Jagd in Deutschland strengen Regularien und Auflagen. Nicht jeder darf immer alles jagen. Abschusspläne werden von Behörden erstellt und sind einzuhalten. Wildfleisch unterliegt besonders strengen Verarbeitungs- und Untersuchungskriterien. Hätten Sie das gewusst?

Die nachfolgende Aufstellung ist dem offiziellen Fragenkatalog des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten entnommen und gibt einen umfassenden Überblick über Ausbildungs- und Prüfungsstoff.

Fragenkatalog


3.1 Jagdrecht

3.1.1  Inhalt des Jagdrechts

3.1.1.1  Wildarten

3.1.2  Jagdbezirke, -reviere

3.1.2.1  Eigenjagdreviere

3.1.2.2  Gemeinschaftsjagdreviere

3.1.2.3  Befriedete Flächen

3.1.2.4  Hegegemeinschaft

3.1.2.5  Jagdgenossenschaft

3.1.3  Beteiligung Dritter am Jagdausübungsrecht

3.1.3.1  Jagdpacht.9

3.1.3.2  Jagderlaubnis

3.1.4  Schutz des Wildes und seiner Lebensräume

3.1.5  Förderung des Jagdwesens

3.1.6  Jagdausübung

3.1.6.1  Jagdschein

3.1.6.2  Jagdbeschränkungen

3.1.6.3  Bejagungsregelung

3.1.6.4  Aussetzen von Wildarten

3.1.6.5  Besondere Rechte und Pflichten

3.1.7  Jagdschutz

3.1.8  Wild- und Jagdschaden

3.1.8.1  Wildschadensverhütung

3.1.8.2  Schadensersatz

3.1.8.3  Jagdschaden

3.1.9  Organisation, Zuständigkeiten und Verfahren

3.1.9.1  Jagdbehörden, Jagdbeirat und -berater

3.1.9.2  Ordnungswidrigkeiten und Straftaten

3.2 Tierschutzrecht

3.3 Naturschutz- und Landschaftspflegerecht und Wildschutzverordnung

3.4 Fleischbeschaurecht